Mobbing in der Schule

Mobbing in der Schule

 

echte praktische Hilfe bei Mobbing? Hier bekommen Schüler etwas geboten, was wirklich auch Änderung in der Schule schafft.

Nach einer Online-Umfrage zu Mobbing in der Schule fühlen sich 65% der Schüler regelmässig von anderen gemobbt. (Bis hier bearbeitet 28.9.14)

58% fürchten sich manchmal am Morgen zur Schule zu gehen. 31% gaben an, dass ihre Schulnoten unter den Mobbingattacken leiden und 66% sagen, dass zum Lehrer gehen entweder nichts gebracht hat oder dass sie es von vornherein sein lassen, weil sie die Erfahrung gemacht haben, dass sowieso nichts nützt.

Schlagfertige, coole Antworten auf Mobbing-Attacken

 

Beim Mobbing an der Schule ist dir nicht geholfen, den Tipp zu bekommen, zu deinem Vertrauenslehrer zu gehen oder die sogar die Polizei zu rufen. Erstens können die dich im Schulalltag auch nicht beschützen, und zweitens bist du jetzt noch grössere Gefahr fürs Mobbing geworden – denn die Mobber erkennen deine Verwundbarkeit.

Nimm bei Mobbing in der Schule endlich die Sache selbst in die Hand! Du kannst nämlich etwas tun.

Du sollst lernen, denen ein paar coole Konter zurück zu geben. Wenn ein Einbrecher merkt, dass in dem Haus, in das er einbrechen will, einen Alarmanlage ist, die eine Gefahr für ihn darstellt, dann riskiert er das immer seltener. So gehts auch mit den Mobbern. Solange du keine Gefahr für sie darstellst, haben sie Spass daran, dich fertig zu machen. Gib denen was Freches zurück: Hier ein Beispiel aus dem Anti-Mobbing Buch:

Kurzfilm bei Youtube über Mobbing in der Schule

Hier gibts weiter Hilfe bei Mobbing in der Schule

Ausgespielt. Gemeinsam gegen Mobbing in der Schule Bern

 

Mobbing Tipp. Lass den Mobber auflaufen

 

Mobber: Du Opfer!

Du: Kennst du meinen Grossvater?

Er: Nein, wieso?

Du: Du benutzt die selben ausgelutschten Sprüche wie er. Lass dir mal was Neues einfallen!

 

Wenn du die anderen nicht ändern kannst, DU kannst dich immer ändern!

Kinder sind in der Schule oft schlimmen Mobbing und Hänseleien ausgesetzt. Es gibt immer Mobber, die die Schwächen anderer ausnutzen und sie verbal richtiggehend fertigmachen. Weder die Kinder selber, noch ihre Eltern wissen, was sie darauf sagen sollen. Matthias Pöhm schafft hier Abhilfe und hat speziell für Kinder Vorgehensweisen entwickelt, die den anderen zeigen: Achtung! Ich kann kontern! Auch beim Thema Gewalt von Größeren stellt er Strategien vor, wie das unterdrückte Kind wieder sein Selbstwertgefühl zurückbekommen kann. Ihr Kind soll niemals mehr Narben auf der Seele davon tragen. Damit das Mobbing in der Schule endlich ein Ende findet.

 

 

Ein praktisches Buch wie du in der Schule Mobbing stoppen kannst

 

Matthias Pöhm hat ein praktisches Anti Mobbing Buch „Schlagfertig auf dem Schulhof“ geschrieben, in dem es nicht um Hintergründe und psychologische Ursachen für das Mobbing an der Schule geht, sondern endlich um handfeste Strategien, handfeste Antworten, wie man den Mobbern Paroli bieten kann.

 

Im Buch „Schlagfertig auf dem Schulhof“ ist zum Beispiel der Trick mit dem Finger beschrieben, mit dem du, ohne selbst sprechen zu müssen, den Mobber als begossener Pudel stehen lässt.

Es wird dir ausserdem die Trillerpfeifen-Strategie gezeigt, mit der man sogar auch Gruppen oder gewaltbereite Mobber in die Defensive zwingt. Auch wenn du gar nichts mehr zu sagen weisst, das geht immer!

 

Im Buch „Schlagfertig auf dem Schulhof“ sind nicht nur Tipps gegen’s Mobbing, sondern vor allem auch Tipps, wie man gegen Mobber auftrumpfen kann, die einen mit Hänseleien fertig machen wollen. Hier eines von vielen begeisterten Feedbacks. Tobias, (12 Jahre): „Mir hat es prima geholfen. Die anderen lassen mich jetzt in Ruhe.“

Wie man Mobbber mobbt,  so dass sie dich in Ruhe lassen, das ist die Kunst, die  du in diesem Buch lernst.

 

Letztes Update: 12. Mai 2017

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.